Transekt Varel-Mellum

Probenahmefläche Transekt Varel-Mellum
Foto: UPB-Projektgruppe Trier

Der Transekt Varel-Mellum – ein großes Stück niedersächsischen Wattenmeeres

Die Probenahmefläche Transekt Varel-Mellum ist die größte der drei Probenahmeflächen im niedersächsischen Wattenmeer.
Sie erstreckt sich über den gesamten sublitoralen Bereich des Prielsystems des Jadebusen: entlang der ostfriesischen Ostküste bis zum Auslauf des Weserästuars nördlich der Insel Mellum. Sie hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von ca. 35 km, während die West-Ost-Ausdehnung der Seitenpriele maximal 10 km erreicht.

In jüngster Zeit kam es insbesondere um Wilhelmshaven durch den Bau von Hafenanlagen zu strukturellen Veränderungen. Die hier gemessenen Stoffeinträge entstammen den Industrieansammlungen im Küstenbereich von Wilhelmshaven sowie diffusen Einträgen aus der den Jadebusen umgebenden Landwirtschaftsflächen.

Empfohlene Analysenbeispiele

Probenarten

Analyte

Untersuchungszeitraum

1994 - 2019