Fichtenbestand Westufer

Fichtenbestand am Westufer des Belauer Sees
Photo: UPB-Projektgruppe Trier

50-jährige Fichten am Westufer des Belauer Sees

Die Probenahmefläche am Westufer des Belauer Sees erstreckt sich hauptsächlich zwischen der 40 m- und 50 m-Höhenlinie. Sie ist mit etwa 50-jährigen Fichten (Picea abies und Picea sitchensis) bestockt. Der Bestockungsabstand liegt bei etwa 5 m. Morphologisch fällt der Südstreifen des Bestandes auf drei deutlich zu erkennenden Terrassen-Niveaus in Richtung Belauer See ab. Die Verteilung der Fichten über die Probenahmefläche ist gleichmäßig. Der Bestand wird forstlich bewirtschaftet.

Probenarten

  • Bedeutender Primärproduzent in vielen naturnahen und anthropogen beeinflussten Ökosystemen.

Analyte

Untersuchungszeitraum

1991 - 2019