Cobalt

Kobalt; Formel: Co; CAS-Nummer: 7440-48-4

Natürlich vorkommendes Übergangsmetall

Cobalt ist ein seltenes Element, das in geringen Mengen in vielen Mineralien vorkommt. Verwendet wird Cobalt beispielsweise in der metallverarbeitenden Industrie (Legierungen), bei der Glas-, Keramik- und Email-Herstellung (Pigment), in der chemischen Industrie (Trocknungsmittel, Katalysator), in der Elektroindustrie (Batterien) und in der Medizin und Landwirtschaft (Spurenelement). Das radioaktive Isotop 60Co wird u.a. in der Krebstherapie als Strahlenquelle verwendet.

Durch Verwitterung, Vulkanismus und anthropogene Aktivitäten gelangt es in die Umwelt.

Cobalt ist essentiell für alle höheren Tiere und den Menschen. Auch für marine Organismen gilt es als Spurenelement. Dagegen ist die Essentialität für terrestrische Pflanzen noch nicht eindeutig geklärt.

In hohen Konzentrationen ist Cobalt jedoch toxisch und als kanzerogen und mutagen eingestuft. Bei Ratten und Mäusen wurde Effekte auf die Reproduktion nachgewiesen.

Viele Organismen sind in der Lage, Cobalt anzureichern (Bioakkumulation).

Probenarten

Probenahmegebiete

Untersuchungszeitraum

1985 - 2019